Alantwurzel

geschnitten
Artikelnummer: 1161602
Helenii Rhizoma conc.

Der echte Alant (Inula helenium) ist eine mehrjährige ausdauernde Pflanze mit 6-7 cm großen gelben Blütenköpfen die von Juni bis September blühen. Der ausgeprägte verdickte Wurzelstock mit auffällig verzweigten Wurzeln hat eine gelblichbraune bis weiße Färbung. Beim Anschnitt gibt er einen markanten Duft von sich. Der zottig behaarte Stiel mit oben verzweigten Stängel, kann eine Wuchshöhe von einen guten Meter erreichen. Die

hellgrünen lanzettlichen Blätter können bis zu 40 cm lang werden und sind unten filzig behaart

Der Ursprung vom Alant ist wahrscheinlich Zentralasien, bei uns findet man die Pflanze noch gerne in Bauerngärten.


Der Alant wird auch noch Darmwurz, Edelwurz, Glockenwurz, Großer Heinrich, Helenekraut, Odinskopf oder Schlangewurz genannt.


Die Alantwurzel wird gerne bei Husten, Asthma, Appetitlosigkeit, Lungenleiden, Beschwerden im Magen, Darmentzündung, Gallenbeschwerden, Blase-, Niere- und Leberleiden, Blähungen, Gelbsucht, Harnverhaltung, Durchfall und Wurmkrankheiten.


Frische Alantblätter sollen angeblich bei der Wundheilung helfen, sowie Geschwüre aufziehen.


Die Heilwirkung der Alantwurzel ist sehr umfangreich wie antibakteriell, blutreinigend, blähungstreibend, entzündungshemmend, harn- und galletreibend, hustendämpfend, krampflösend, leberanregend, schleimlösend, schweißtreibend, stoffwechselanregend, verdauungsfördernd sowie wurmtreibend


Alantwurzel Tee und seine Zubereitung:


Sie brauchen 1 Teelöffel Alantwurzel den übergießen sie mit 250ml kochendem Wasser. Der Tee sollte 5 Minuten ziehen bevor sie ihn abseihen. Wird der Tee für Husten oder Asthma verwendet empfehlen wir ihnen den Tee mit Honig zu süßen. Trinken sie 2-3 Tassen schluckweise auf dem Tag verteilt.


Alantwurzel Teemischungen gegen Husten


40g Alantwurzel


30g Thymian


20g Lungenkraut


10g Schlüsselblumenwurzel


Für diesen Tee brauchen sie 1 Teelöffel, geben sie die Mischung in 250ml kaltes Wasser. Bringen sie das Wasser mit den Kräutern zum Sieden und das für etwa eine halbe Minute. Seihen sie den Tee ab und süßen sie ihn mit etwas Honig. Trinken sie eine Tasse schluckweise und das 2-4mal täglich.


Für die zweite Teemischung brauchen sie Alantwurzel, Eibischwurzel und Thymian zu je 50g.


Übergießen sie 1 Teelöffel der Mischung mit 250ml heißem Wasser. Lassen sie den Tee 5 Minuten ziehen, danach abseihen. Trinken sie bis zu drei Tassen täglich.


Die Mischungen sind perfekt gegen Husten.


Nebenwirkungen: Bei einer zu hohen Einnahme kann es zu Erbrechen oder Magenschmerzen führen.

Reset Configuration

* Pflichtfelder

ab 5,70 €
pro 100g 5,70 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kundenmeinung hinzufügen

Auf die Merkliste
  • Inhaltsstoffe
  • Bewertungen

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe

1-3% ätherisches Öl (u.a. Alantcampher), 44% Inulin (Compositenstärke), Bitterstoffe, Fructose

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne